DE | AT | EN
0800 30 40 40 gebührenfrei
Termin vereinbaren

Info

Für kostenloses Infomaterial einfach folgendes Formular ausfüllen.

 

 

LINSENIMPLANTATION
Für wen ist eine Linsenimplantation
geeignet?

 

 

PHAKE LINSENIMPLANTATION (ICL) - WER IST GEEIGNET?

Eine phake Linsenimplantation ermöglicht Korrekturen auch bei extrem starken Sehschwächen. Sie wird bei 18 bis 45 Jährigen durchgeführt, die bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Durch die implantierte Linse können Kurzsichtigkeit (-3 bis -23,5 Dioptrien) und Weitsichtigkeit (+1 bis +12 Dioptrien) ausgeglichen werden.

Auch Hornhautverkrümmungen können durch eine Linsenimplantation korrigiert werden. Die Kunststofflinse kann allerdings nicht die Lesebrille im Falle von Alterssichtigkeit ersetzen.

MUTLIFOKALLINSENIMPLANTATION (MIOL) - WER IST GEEIGNET?

Etwa ab dem 45. Lebensjahr treten bei fast jedem Menschen Unschärfen beim Sehen in der Nähe auf. Diese werden bedingt durch den Alterungsprozess der Linse. Sie verliert an Elastizität und damit die Fähigkeit sich auf unterschiedliche Entfernungen einzustellen (Akkommodationsverlust).

Die Implantation von Multifokallinsen ist für alterssichtige Patienten geeignet, die zudem kurzsichtig oder weitsichtig sind, weil dadurch sowohl die bestehende Fehlsichtigkeit als auch die Alterssichtigkeit korrigiert wird.